Romanistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studium der Romanistik im Rahmen anderer Studiengänge

Diplomstudiengänge

Diplomhandelslehrer

Studiengang:

Französisch kann als Doppelpflichtwahlfach im Rahmen des Diplomstudiengangs Wirtschaftspädagogik gewählt werden. Im Laufe des Studiums sind folgende Nachweise zu erwerben:

  • Sprachtest oder ,,Allgemeiner Sprachkurs"
  • Phonetikschein
  • Einführungsübung Sprachwissenschaft
  • Einführungsübung Literaturwissenschaft
  • Proseminar Sprachwissenschaft
  • Proseminar Literaturwissenschaft
  • Hauptseminaraufnahmeprüfung (für Magister Nebenfach)
  • Hauptseminar in Literatur- oder Sprachwissenschaft oder Teilnahme an der Wissenschaftlichen Übung "Sprachwissenschaftliche Erklärungen neufranzösischer Texte" (mit Abschlußprüfung)
  • Wirtschaftsfranzösisch I
  • Wirtschaftsfranzösisch II

Diplomprüfung

Die Diplomprüfung im Doppelpflichtwahlfach Französisch besteht aus folgenden Teilen:

Schriftliche Prüfung

  • Sprachpraktische Klausur (Wirtschaftsfranzösisch) (4 Stunden)
  • Sprach- oder literaturwissenschaftliche Klausur (4 Stunden)

Mündliche Prüfung

  • Sprachpraktische Prüfung (Wirtschaftsfranzösisch) (15 Min.)
  • Sprach- oder literaturwissenschaftliche Prüfung (15 Min.)

Diplomjournalismus

Alle an den Instituten für Romanische Philologie und Italienische Philologie gelehrten romanischen Sprachen können als Spezialfach im Diplomstudiengang Journalismus gewählt werden.

Im Lauf des Studiums sind folgende Nachweise zu erwerben:

  • Sprachtest
  • Allgemeiner Sprachkurs mit Abschlußklausur
  • Einführungsübung in Sprach- oder Literaturwissenschaft
  • Proseminar in Sprach- oder Literaturwissenschaft

Diplomdramaturgie

Italienische Philologie oder Romanische Philologie können als Nebenfach in der Studienrichtung Schauspieldramaturgie gewählt werden. Studiengang und Abschlußprüfung sind identisch mit dem Studiengang Magister Nebenfach in Italienischer Philologie bzw. Romanischer Philologie.


BA-Nebenfachstudiengang "Romanistik"

Studierbare Sprachen: Spanisch, Französisch, *Portugiesisch, *Rumänisch

Modul 1

Voraussetzung: Einstufungstest

  • Einführungsübung Literaturwissenschaft (2std.)
  • Einführungsübung Sprachwissenschaft (ohne Vorlesung) (2std.)
  • Sprachtestschein (je nach Sprache bestehend aus 4-6std. Grammatik und Übersetzung)

Modul 2

  • Proseminar Literaturwissenschaft (2std.)
  • Proseminar Sprachwissenschaft (2std.)
  • sprachpraktisch-landeskundliche Übung (2std.)

Hauptseminaraufnahmeprüfung

Das Nebenfachstudium wird mit der Hauptseminaraufnahmeprüfung abgeschlossen. Diese besteht aus einem sprachpraktischen und einem sprachwissenschaftlichen bzw. literaturwissenschaftlichen Teil. Sie entspricht den Anforderungen des Magister-Nebenfachstudiums.

Stand: Juli 2007

In Portugiesisch und Rumänisch kann wegen des manchmal knappen Lehrangebotes die Abfolge von Einführungsübungen und Proseminaren zwischen Modul 1 und Modul 2 vertauscht werden.