Romanistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Oberseminare – Kolloquien – Forschungseminare

Literaturwissenschaftliches Oberseminar

(Vinken)

Das Forschungskolloquium bietet Studierenden, die eine Master- oder Zulassungsarbeit im Bereich der Literaturwissenschaft schreiben, sowie Promovierenden und Habilitierenden die Möglichkeit, ihre Arbeiten im Rahmen der aktuellen Theorieentwicklung zu sondieren. Eine Woche vor den Treffen werden die zu präsentierenden Texte eingereicht und dann in dem Forschungskolloquium vorgestellt und diskutiert.

Interessenten werden um Voranmeldung bei Frau Barbara Müller (Schellingstr. 3, Raum 434, Tel. 2180-3531, Mail sekretariat.vinken@romanistik.uni-muenchen.de) gebeten.

Oberseminar Romanistische Linguistik

(Dufter/Guzmán/Paciaroni/Wolf)

Das Oberseminar bietet einen Rahmen für Vorträge von Kolleginnen und Kollegen aus München, aber auch aus anderen Universitäten im In- und Ausland, und für eine Diskussion dieser Vorträge.

Auch Studierenden, die eine Master- oder Zulassungsarbeit im Bereich der romanistischen Linguistik vorbereiten, sowie Promovierenden und Promovierten soll ein Forum für die Präsentation und Diskussion ihrer Projekte gegeben werden. Wenn Sie Interesse haben, selbst vorzutragen, bitten wir um eine Nachricht an dufter@lmu.de

Insbesondere kann das Kolloquium Studierenden, die überlegen, eine Abschlussarbeit in der romanistischen Linguistik zu verfassen, wertvolle Anregungen und Orientierung vermitteln.

Das Oberseminar findet in der Regel an Mittwochabenden statt. In Wochen, in denen am Mittwochabend ein Vortrag im Linguistischen Kolloquium der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften der LMU angekündigt ist, werden diese Vorträge zugleich für unser Oberseminar geöffnet

Alle an romanistischer Linguistik Interessierten sind jederzeit willkommen.

Zu den Anforderungen für das Bestehen des Kurses (und die Erlangung von 3 ECTS) für die Masterstudierenden gehören die Leitung einer ausgewählten Präsentation und zusätzlich das Verfassen eines kritischen Protokolls des Vortrags einer anderen Sitzung.

Programm Oberseminar Wintersemester 2022/23 (PDF, 116 KB)

"Linguistisches Kolloquium" der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften

Das Linguistische Kolloquium München wurde 1974 von Prof. Theo Vennemann, Ph. D., ins Leben gerufen. Es versteht sich als Vortragsreihe aus dem Bereich aller sprachwissenschaftlichen Fächer der LMU München und bietet eine Plattform zur Vorstellung sowie Diskussion von Ergebnissen und Fragestellungen aus der aktuellen Forschung. Das Linguistische Kolloquium richtet sich an Kolleginnen und Kollegen der Fakultät 13/14 und an fortgeschrittene Studierende der verschiedenen Einzelphilologien. Ohne den jeweiligen fachspezifischen Hintergrund zu ignorieren, sind die Themen für ein allgemein linguistisch interessiertes Publikum von Interesse.

Die Vorträge finden in der Regel mittwochs um 18 Uhr c.t. statt. Jeder, der sich für aktuelle linguistische Fragestellungen interessiert, ist herzlich eingeladen!

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Linguistischen Kolloquiums.


Servicebereich