Romanistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

FAQ zur Prüfungsanmeldung

Wintersemester 2019/20:

  • B.A. ROMANISTIK
  • B.A. SPRACHE, LITERATUR, KULTUR (ROM. SPRACHEN)
  • M.A. ROMANISTIK
  • LA FRANZÖSISCH & SPANISCH

Wann muss ich mich zur Prüfung anmelden?

Das für Sie zuständige Prüfungsamt (PAGS = Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften) hat mittlerweile den Termin für die obligatorische Prüfungsanmeldung zu den Modul(teil-)prüfungen bekanntgegeben:

13.1.-24.1.2020

Das PAGS ist unter folgendem Link erreichbar: www.pags.pa.uni-muenchen.de

Wo bzw. wie muss ich mich zur Prüfung anmelden?

Sie loggen sich in LSF (www.lsf.lmu.de) mit Ihrer Campus-Kennung ein und klicken auf [Prüfungsan- und -abmeldung]. Dort sollten Sie folgende Vorgänge durchführen:

  1. Anmeldung für die studienbegleitenden Prüfungen Ihres Studiengangs
  2. Anmeldebogen im PDF-Format ausdrucken (Menüpunkt: „Info über angemeldete Prüfungen“). Der Anmeldebogen ist für Ihre Unterlagen bestimmt.
  3. Anmeldebogen auf Richtigkeit überprüfen
  4. Archivieren Sie den letzten Stand Ihrer Prüfungsanmeldung zu Dokumentationszwecken

Bei Fragen zur Anmeldung kommen Sie bitte mit Ihrem Anmeldebogen ins Prüfungsamt zur zuständigen Sachbearbeiterin (B.A. und M.A. Romanistik, SLK und LA: Heidi MÜLLER).

  • Öffnungszeiten: Mo/Di/Mi 9:00 - 12:00 Uhr, Do 14:00 - 16:00 Uhr, Fr geschlossen
  • Kontakt: Geschw.-Scholl-Platz 1, Zimmer D 020 (Frau Müller), 80539 München
  • Telefon: +49 (0)89 / 2180 – 3045 (Müller)
  • Fax: +49 (0)89 / 2180 - 16469
  • E-Mail: Mueller.Heidi@lmu.de

Die Anmeldung können Sie auch direkt im Prüfungsamt durchführen.

Aufgrund von universitären Vorleistungen habe ich ein oder mehrere Modul(teil)e übersprungen. Muss ich das dem PAGS mitteilen?

Unbedingt – Sie sollten sich die Vorkenntnisse sogar noch vor der Prüfungsanmeldung anerkennen lassen. Spätestens jedoch am Ende des 1. Fachsemesters!
Die Anerkennung führen Sie bei uns am Institut durch. Die Anerkennungssprechstunde ist derzeit immer am Montag, 16-18, Mittwoch, 13-16 Uhr und Donnerstag, 10-12 Uhr / 14-16 Uhr in Zimmer 519. Bitte bringen Sie für die Anerkennung immer diejenigen Zeugnisse im Original mit, die über Ihre Vorleistungen Auskunft geben können. Im Falle einer erfolgreichen Teilnahme am Einstufungstest erfolgt die Anerkennung der Vorkenntnisse automatisch.

Sprachpraktische Modulprüfungen (PStO 2010): Wann muss ich mich anmelden?

Sie sollten sich für eine Modulprüfung immer erst anmelden, wenn Sie alle Modulteile besucht haben. In der Modulprüfung wird der Stoff aller Modulteile abgeprüft. Beachten Sie diesbezüglich bitte, dass viele Module 2-semestrig aufgebaut sind (z.B. Basis- und Aufbaumodul Sprachpraxis). In vielen Fällen sollte die Anmeldung zur Modulprüfung also erst im Sommersemester erfolgen.

Aufgrund einer Wiederholungsprüfung oder einer Anerkennung habe ich bereits Teile einer Modulprüfung bestanden. Wie melde ich mich an?

Sie melden sich immer für die komplette Modulprüfung an. Intern haben wir die Teilleistungen archiviert und können sie gegen die fehlenden Teile gegenrechnen. Zusätzlich sollten Sie auf dem jeweiligen Klausurbogen „Teilleistungen vorhanden“ o.Ä. vermerken.

Nur im B.A. (PStO 2010): Die von mir besuchte Vorlesung und/oder das (Pro-)Seminar tauchen an mehreren Stellen auf. Für welche Prüfung melde ich mich an?

Achtung! Hier müssen Sie sorgfältig prüfen, ob Sie die betreffende Vorlesung bzw. das (Pro-) Seminar als Schwerpunkt (Linguistik: WP 1 und 7 / Literatur- und Kulturwiss.: WP 2 und 8) oder als Erweiterung (Linguistik: WP 5 und 12 / Literatur und Kulturwiss.: WP 6 und 13) studieren.
Bei Vorlesungen müssen Sie darüber hinaus prüfen, ob Sie die Vorlesung im Aufbaumodul (WP 1/2 bzw. WP 5/6) oder im Abschlussmodul (WP 7/8) besuchen.

Nur im B.A. (PStO 2010): Im 6. Fachsemester sollen im Rahmen des Abschlussmoduls WP 7 bzw. WP 8 zwei Vorlesungen parallel besucht werden. Muss ich im Rahmen beider Vorlesungen eine Klausur schreiben?

Achtung! Sie müssen im Abschlussmodul (WP 7 bzw. WP 8) nur im Rahmen einer einzigen der zwei von Ihnen besuchten Vorlesungen eine Klausur schreiben; die andere Vorlesung müssen sie lediglich belegen.
Melden Sie sich bitte nur bei dem Prüfer an, bei dem Sie die Klausur schreiben möchten (über die Funktion Modulteilprüfung zu: Abschlussmodul Linguistik bzw. Modulteilprüfung zu: Abschlussmodul Literatur- und Kulturwissenschaft > Prüfer Ihrer Wahl).

Nur im M.A.: Die von mir parallel zum Masterseminar besuchte Masterübung taucht in der Liste nicht auf. Muss ich mich für diese Prüfung anmelden?

Die Prüfungsleistung, die im Rahmen der von Ihnen besuchten Masterübung erbracht werden muss, gilt als eine der Voraussetzungen für die Anmeldung zur Modulprüfung (Schwerpunktmodul / Sprach- oder Literaturwissenschaft). Dementsprechend brauchen Sie sich für diese Prüfung nicht anzumelden.

Nur im M.A.: Das von mir besuchte Masterseminar taucht an mehreren Stellen auf. Für welche Prüfung melde ich mich an?

Achtung! Hier müssen Sie sorgfältig prüfen, ob Sie das betreffende Masterseminar als Schwerpunkt (Linguistik: WP 3, WP 16 oder WP 26 / Literatur- und Kulturwiss.: WP 4, WP 17, WP 27) oder als Erweiterung (Linguistik: WP 5, WP 18 oder WP 31 / Literatur und Kulturwiss.: WP 6, WP 19 oder WP 32) studieren.
Studierende, die zwei Masterseminare parallel besuchen, können entscheiden, welches Seminar im Rahmen des Schwerpunktes und welches im Rahmen der Erweiterung geprüft werden soll.

Wann und wo findet meine Prüfung statt?

Das hängt vom jeweiligen Prüfungstyp und dem Kurstyp ab. Folgende Regelungen gelten im Normalfall, potenzielle Abweichungen werden von den DozentInnen kommuniziert:

  • Modulprüfungen Sprachpraxis (B.A. HF, LaG / LaR, DdaZ, M.A. HF)
  • Modulteilprüfungen Sprachpraxis (B.A. NF SLK)
  • Modul(teil-)prüfungen Sprach- bzw. Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Vorlesungen und (Einführungs-)Übungen: letzte Sitzung; Ausnahme: Einführungsübungen Sprachwissenschaft (= zweite Ferienwoche)
  • (Pro-, Haupt-, Master-)Seminare: Individueller Abgabetermin durch den Prüfer (Notenschluss: 07.10.2019)

Bei der Prüfungsanmeldung ist der/die DozentIn, bei der ich den Kurs besucht habe, gar nicht aufgeführt. Soll ich mich für einen anderen Prüfer anmelden?

Unbedingt – für viele Prüfungen gibt es aus Praktikabilitätsgründen nur eine(n) Prüfungsverantwortliche(n).